Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Verbotene Waffe sichergestellt

Schöpstal: (ots) - Am 21.03.14 um 05:00 Uhr kontrollierten Beamte der Bundespolizeiinspektion Ebersbach auf der BAB 4. Bautzen - Görlitz, Anschlussstelle Görlitz einen 41-jährigen russischen Staatsangehörigen. Der Mann führte ein Springmesser mit. Diese Messer stellen nach dem Waffengesetz einen verbotenen Gegenstand dar. Die verbotene Waffe wurde eingezogen und gegen die Person wird nun wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Waffengesetz ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Jörg Freitag
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 18
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: