Bundespolizeiinspektion Ebersbach

BPOLI EBB: Waffen sichergestellt

Bautzen (ots) - Am 15.03.2014 gegen 00:15 Uhr kontrollierte eine Streife der Bundespolizeiinspektion Ebersbach in Bautzen einen PKW Audi mit polnischen Kennzeichen. Weil 3 der 5 Personen keinen Ausweis dabei hatten, wurde das Fahrzeug durchsucht. Einen Ausweis konnten die Beamten ausfindig machen und damit die Identität des polnischen Mannes feststellen. Weiterhin wurden auch eine CO-2 Waffe und ein Elektroschocker fest- und anschließend sichergestellt. Die CO-2 Waffe konnte dem Fahrer, einen 20-jährigen Polen zugeordnet werden. Einen erforderlichen Waffenschein hatte er nicht. Der Elektroschocker gehörte einem 26-jährigen polnischen Staatsangehörigen, welcher durch das Führen eine Ordnungswidrigkeit begangen hatte. Aufgrund der Verstöße nach dem Waffengesetz wurden die Waffen sichergestellt und entsprechende Anzeigen gefertigt. Für die Ordnungswidrigkeiten bezüglich der Einreise ohne Mitführen eines Ausweises müssen sich die 2 weiteren Personen mit einem Verwarnungsgeld verantworten, nachdem ihre Identität geklärt werden konnte.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ebersbach
Pressesprecher
Jörg Freitag
Telefon: 0 35 86 - 7 60 22 18
E-Mail: bpoli.ebersbach.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ebersbach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ebersbach

Das könnte Sie auch interessieren: