Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

17.06.2019 – 13:56

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Anstelle des echten Ausweises gefälschte ID-Card vorgelegt

Görlitz (ots)

Anstelle seiner im Gepäck befindlichen gültigen litauischen ID-Card legte am Sonntagmorgen ein 29-jähriger Litauer, der bei Kodersdorf kontrolliert wurde, seine gefälschte litauische ID-Card und seinen gefälschten litauischen Führerschein vor.

Offensichtlich hatte der 29-Jährige nicht damit gerechnet, dass es nur einen Moment dauern würde, bis die geschulten Augen der Bundespolizisten erkannten, dass der Führerschein gefälscht war.

Später räumte der Beschuldigte ein, dass ihm 2016 die Fahrerlaubnis in Litauen entzogen wurde. Da seine damalige berufliche Tätigkeit jedoch Mobilität voraussetze, besorgte er sich auf einem Markt bei Vilnius die gefälschten Dokumente.

Das illegale Handeln wird nun Konsequenzen haben. Nach Sicherstellung der gefälschten Dokumente wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Urkundenfälschung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Ralf Zumbrägel
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
twitter: @bpol_pir
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf