Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

21.01.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Wegen Menschenhandels in Untersuchungshaft

Görlitz, BAB 4 (ots)

Wegen Menschenhandels hatte das Amtsgericht Dortmund Ende 2007 die Untersuchungshaft gegen einen Mann aus Litauen angeordnet. Nach der gerichtlichen Anordnung war der Angeklagte offensichtlich untergetaucht. Der nunmehr 54-Jährige wurde schließlich heute gegen 11.30 Uhr an der Autobahnanschlussstelle Nieder Seifersdorf von Bundespolizisten ergriffen. Inzwischen hat der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Görlitz den Untersuchungshaftbefehl in Vollzug gesetzt, der Festgenommene kam anschließend ins Gefängnis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell