Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Ukrainisches Ehepaar mit Schmuggelzigaretten ertappt - Steuerschaden von knapp 14.300,00 Euro verhindert

Görlitz (ots) - Am Montagmorgen hat eine gemeinsame Streife von Bundespolizei und Zoll in Kreba-Neudorf zugegriffen. Dabei gelang es den Beamten, ein ukrainisches Ehepaar mit geschmuggelten Zigaretten zu stellen. Wie sich später herausstellte, hatten die Frau und deren Mann an mehreren, extra hergerichteten, Stellen des von ihnen genutzten Pkw insgesamt 62.040 unversteuerte Glimmstängel versteckt. Vor Ort waren zunächst unter der Reserveradmulde Zigarettenpäckchen entdeckt worden. Nachdem der polnische Skoda Superb auf Anordnung des Zolls abgeschleppt wurde, sind später z. Bsp. auch in Hohlräumen über den Schwellern des Fahrzeugs Schmuggelzigaretten gefunden worden. Der verhinderte Steuerschaden beläuft sich auf ca. 14.270,00 Euro. Das Verfahren gegen die Verdächtigen übernahm das Zollfahndungsamt Dresden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: