Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Berauschter Mann entblößt sich im Görlitzer Bahnhof

Görlitz (ots)

Zivil eingesetzte Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf haben gestern Abend im Görlitzer Bahnhof einen berauschten Mann vorläufig festgenommen.

Während der Kontrolle entblößte sich der Marokkaner plötzlich. Sein Verhalten deutete auf die Einnahme von Drogen hin. Später sind in seiner Jacke etwas über 200 Gramm Cannabis gefunden worden. Er erklärte dazu, er habe den Stoff selbst gekauft um ihn später mit Gewinn weiter zu verkaufen. Der im Landkreis Bautzen wohnende 30-Jährige wurde wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt. Die dazu eingeleiteten Ermittlungen hat inzwischen das Rauschgiftkommissariat der Görlitzer Polizeidirektion übernommen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
  • 09.01.2018 – 13:51

    BPOLI LUD: Ein Mann, zwei Haftbefehle

    Görlitz (ots) - Ein Mann, auf den zwei Haftbefehle ausgestellt waren, ist heute Morgen ergriffen worden. Als Bundespolizisten kurz nach 02:00 Uhr bei Kodersdorf einen polnischen Reisebus kontrollierten, saß auch der Verurteilte an Bord. Bei der Überprüfung seiner Personalien wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaften Bielefeld und Oldenburg jeweils im März 2017 den Namen des 42-Jährigen auf die Fahndungsliste ...

  • 08.01.2018 – 15:23

    BPOLI LUD: Durstigen Sprinter-Fahrer gestoppt

    Görlitz (ots) - Einen durstigen Mercedes-Sprinter-Fahrer stoppte eine Streife der Ludwigsdorfer Grenzinspektion am Samstagabend auf dem Autobahnrastplatz Wiesaer Forst. Die Streife war an der Anschlussstelle Nieder Seifersdorf auf den Transporter aufmerksam geworden. Grund dafür waren zunächst ein fehlendes hinteres Kennzeichenschild und ein fehlendes linkes Rücklicht. Die Beamten folgten dem Fahrzeug, um es ...

  • 08.01.2018 – 15:22

    BPOLI LUD: Teleskopschlagstock und Stahlrute aus dem Verkehr gezogen

    Görlitz (ots) - Innerhalb weniger Stunden zog die Bundespolizei am Sonntagabend einen Teleskopschlagstock sowie eine Stahlrute aus dem Verkehr. Den Schlagstock hatte ein 34-jähriger Pole griffbereit in seinem Opel liegen, während er auf dem Rastplatz An der Neiße kontrolliert wurde. Die Stahlrute wurde später im BMW eines 28-jährigen, polnischen Landsmannes gefunden. Fahrer und Fahrzeug waren auf dem Rastplatz ...