Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

18.10.2017 – 13:26

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Syrer verstößt offenbar mehrfach gegen das Straßenverkehrsgesetz

Görlitz (ots)

Offenbar hat ein Syrer (43) mehrfach gegen das Straßenverkehrsgesetz verstoßen.

Der Mann war am Dienstagmittag in Krauschwitz angetroffen worden. Zu diesem Zeitpunkt stand er neben der geöffneten Fahrertür seines Pkw. Auf Nachfrage legte er seinen syrischen Führerschein vor und wies darauf hin, dass dieser international gültig sei. Die Beamten ließen sich jedoch nicht hinter´s Licht führen und prüften das Dokument. Sie stellten dabei fest, dass es sich um eine Fälschung handelte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass der 43-Jährige bereits an seinem Wohnort in Bremen mehrfach wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt wurde. Darüber hinaus hatte ihn das Amtsgericht Detmold unlängst wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Urkundenfälschung verurteilt. Immer wieder spielten dabei gefälschte Führerscheine eine Rolle.

Weil der notorische Schwarzfahrer den eigenen Angaben auch am Tag der Kontrolle hinter dem Lenkrad seines Volvo saß, wird nun abermals wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen Urkundenfälschung ermittelt. Ebenso wurde abermals der gefälschte Führerschein sichergestellt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf