Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: In Schlangenlinie durch Görlitz geradelt

Görlitz (ots) - In Schlangenlinie radelte gestern ein 37-Jähriger durch Görlitz. Der Mann war am Nachmittag auf dem Radweg entlang der Zittauer Straße unterwegs und hatte während der Fahrt erhebliche Probleme, das Gleichgewicht zu halten. Eine Streife der Bundespolizei hatte den Balanceakt beobachtet und holte den Radler vom Sattel. Die Vermutung bestätigte sich in der anschließenden Kontrolle, wonach Teufel Alkohol im Spiel war. Mit umgerechnet 2,9 Promille intus war der Görlitzer auf seinen Drahtesel gestiegen. Er wird sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten müssen. Ihn übernahm später das Neißerevier.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: