Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

10.05.2017 – 13:34

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Tankbetrüger gestellt

Görlitz (ots)

Gestern Vormittag stellte eine Streife der Bundespolizei einen Tankbetrüger.

Zuvor hatte das Autobahnpolizeirevier Bautzen darüber informiert, dass der Fahrer eines spanischen Nissans auf dem Rasthof "Oberlausitz" getankt, seine Rechnung i. H. v. 50,00 Euro aber nicht beglichen habe. Wenige Minuten später wurde das Fahrzeug in der Nähe der Anschlussstelle Kodersdorf gesehen. Auf dem Autobahnrastplatz "An der Neiße" erfolgte dann die Kontrolle des Pkw. Hinter dem Lenkrad des Nissans wurde ein russischer Staatsangehöriger (25) angetroffen. Neben dem Vorwurf des Tankbetrugs kommt nun noch der Vorwurf der Unterschlagung gegen den 25-Jährigen hinzu. Bei dem genutzten Wagen handelt es sich schließlich um ein Mietfahrzeug. Dieses hätte heute, am Mittwoch, in Barcelona zurückgegeben werden müssen. Zudem war dessen Nutzung außerhalb von Spanien, Portugal und Andorra vertragswidrig.

Vor diesen Hintergründen prüft nun das Autobahnpolizeirevier Bautzen, inwiefern strafbares Verhalten vorliegt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf