Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Bundespolizei verhaftet Bruderpaar

Ludwigsdorf (ots) - In der letzten Nacht konnte die Bundespolizei in Ludwigsdorf erneut einen außergewöhnlichen Fahndungserfolg verbuchen.

Gegen 22:35 Uhr wurden in einem polnischen Linienbus ein Deutscher und ein polnischer Bürger festgestellt, welche von deutschen Behörden gesucht wurden.

Wie sich bei der Kontrolle der Dokumente herausstellte, waren die beiden sogar Brüder, nur mit unterschiedlichen Nationalitäten. Während der 47-jährige Pole wegen Trunkenheit im Verkehr in Abwesenheit zu 20 Tagen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, muss sein 2 Jahre älterer Bruder etwas länger hinter " schwedische Gardinen ". Ein nationaler Haftbefehl sowie ein europäischer Haftbefehlt des Amtsgerichtes Traunstein (BY) wegen gefährlicher Körperverletzung wurden ihm eröffnet. Darin enthalten eine Restfreiheitsstrafe von 1 Jahr und 10 Monaten sowie einer anschließenden Entziehungskur von weiteren 10 Monaten.

Die beiden Brüder wurden umgehend in die Justizvollzugsanstalt Görlitz eingeliefert und werden dort die nächsten Tage bzw. Monate nächtigen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: