Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Bundespolizei gelingt Doppelschlag gegen Schleuser

Görlitz (ots) - Fahnder der Ludwigsdorfer Bundespolizei gelang in den heutigen Morgenstunden, die Verhinderung von zwei Schleusungen binnen 5 Stunden. Dabei wurden 2 Schleuser fest- und 7 Geschleuste in Obhut genommen.

Gegen 01:00 Uhr war den Bundespolizisten auf der Autobahn 4 bei Ludwigsdorf ein silberner Mercedes Benz mit polnischen Kennzeichen aufgefallen. Die Beamten kontrollierten den Pkw an der Anschlussstelle Görlitz. Als Fahrer konnte ein polnischer Staatsangehöriger im Alter von 22 Jahren festgestellt werden. Darüber hinaus befand sich ein russisches Ehepaar (63, 61) im Fahrzeug. Das Ehepaar wurde offensichtlich ohne Dokumente von dem jungen Polen in die Bundesrepublik eingeschleust. Der Schleuser wurde vorläufig festgenommen, die Geschleusten befinden sich im Polizeigewahrsam. Gegenwärtig werden alle Beteiligten vernommen.

Keine fünf Stunden später konnten die Beamten der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf die nächste Schleusung feststellen. Ihnen war ebenfalls auf der Autobahn 4 ein dunkelblauer Peugeot 607 mit polnischen Kennzeichen aufgefallen, in dem sich mehrere Personen befanden. Das Fahrzeug wurde durch einen 23 jährigen Ukrainer geführt, der sich mit den notwendigen Dokumenten ausweisen konnte. Die ebenfalls im Fahrzeug festgestellte 5 köpfige russische Familie, die aus der autonomen Republik Tschetschenien stammt, konnte keine Dokumente vorweisen. Auch hier erfolgte die vorläufige Festnahme des Schleusers, die Geschleusten wurden zur Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf verbracht, wo die Bearbeitung derzeit andauert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Ralf Zumbrägel
Telefon: 0 35 81 - 48 17 43
twitter: @bpol_pir
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: