Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

11.05.2016 – 11:24

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Zu tief ins Glas geschaut

Görlitz (ots)

Offensichtlich zu tief ins Glas geschaut hatte wohl ein polnischer Kraftfahrer. Dieser war in der Nacht mit seinem BMW aufgefallen, als er zwischen den Autobahnanschlussstellen Görlitz und Kodersdorf unterwegs war. In dem Moment, in dem der Streifenwagen auf Höhe des BMW war, scherte dessen Fahrer plötzlich nach links aus und kam bedrohlich nahe. Als daraufhin eine Kontrolle des Pkw erfolgte, wehte den Beamten eine Alkoholfahne durch die geöffnete Fahrertür entgegen. Der 41-Jährige erklärte, er habe in den Morgenstunden lediglich ein Bier getrunken. Ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest lässt darauf schließen, dass es bei dem angezeigten Atemalkoholwert von 1,24 Promille wahrscheinlich nicht nur ein Bier war. Die weiteren Ermittlungen wegen des Verdachts der Trunkenheit im Verkehr übernahm das Autobahnpolizeirevier Bautzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf