Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf mehr verpassen.

05.06.2015 – 12:42

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Russischer Mann schleuste russische Frau mit Kind

Görlitz (ots)

Am gestrigen Nachmittag wurde ein französischer Audi A4 in die Kontrollstelle am Ludwigsdorfer Autobahngrenzübergang geleitet. In dem Pkw saßen der Fahrer und auf dem Rücksitz eine Frau mit ihrem Kind. Schnell stellte sich heraus, dass der 38-jährige russische Mann hinter dem Lenkrad die 22-Jährige und das Kind ins Bundesgebiet schleuste. Er wurde deshalb angezeigt. Obendrein kassierte er eine Anzeige wegen des Verdachts des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und wegen des Verdachts der Urkundenfälschung. Schließlich handelte es sich bei dem vorgelegten Führerschein um eine Fälschung. Während dem Schleuser, der mit gültigem Aufenthaltstitel in Frankreich lebt, die Abschiebung in die französische Republik angedroht wurde, sind Mutter und Kind an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge übergeben worden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf