FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: 17 ukrainische Staatsangehörige aufgegriffen

Görlitz (ots) - Von Samstag über Sonntag bis heute Morgen sind durch Streifen der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf 17 ukrainische Staatsangehörige aufgegriffen worden. 13 der aufgegriffenen Frauen und Männer waren offensichtlich mit erschlichenen polnischen, litauischen, griechischen oder spanischen Visa unerlaubt in die Bundesrepublik gelangt. 3 Männer im Alter von 55, 62 und 67 Jahren hatten zum Teil deutlich die Aufenthaltsdauer ihrer Visa überschritten. Schließlich reiste ein 26-Jähriger, ohne im Besitz eines gültigen Reisepasses zu sein, unerlaubt nach Deutschland ein. Die Personen sind an den Autobahnanschlussstellen Kodersdorf, Niederseifersdorf und Görlitz sowie auf den Autobahnraststellen "Wiesaer Holz", "Löbauer Wasser" bzw. "An der Neiße" festgestellt worden. Einen der Aufgegriffenen stellte die gemeinsame deutsch-polnische Streifengruppe auf der polnischen Seite.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: