POL-ROW: Polizeibericht

Rotenburg (ots) - Verkehrsunfall mit Hoverboard Am Freitag, 08.12.17 gegen 19:45 Uhr kam es im Kreisverkehr ...

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Bruder verhindert Gefängnisaufenhalt

Görlitz (ots) - Die brüderliche Hilfe kam gestern einem 47-jährigen polnischen Staatsangehörigen sehr gelegen. Der Mann wurde in der Nacht von der Bundespolizei auf dem Autobahnrastplatz "Wacheberg" festgenommen. Grund für die Festnahme war ein Vollstreckungshaftbefehl der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main. Weil der Festgenommene "blank" war, drohte ihm 15 Tage Freiheitsentzug. Schließlich bezahlte der Bruder die fällige Geldstrafe i.H.v. 373,50 Euro und verhinderte damit den Aufenthalt im Gefängnis.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: