Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Trunkenheitsfahrt endet im Gefängnis

Görlitz (ots) - Die neue Woche begann für die Bundespolizei in Görlitz gleich mit zwei Fahrten in die Justizvollzugsanstalt. So wurden gestern zwei Männer festgestellt, gegen die Haftbefehle wegen Trunkenheit im Verkehr bestanden. Beide konnten ihre Strafen von jeweils 656 EUR bzw. 870 EUR nicht zahlen und haben nun genug Zeit über ihre Trunkenheitsfahrten im Gefängnis nachzudenken.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Kathleen Kalbe
Telefon: 03581 - 3626 - 651
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: