Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Fünf Haftbefehle vollstreckt

Görlitz (ots) - Am vergangenen Wochenende sind er Bundespolizei in Görlitz und im Bereich der Bundesautobahn 4 gleich -5- bereits verurteilte Straftäter ins Netz gegangen. Zwei Männer konnten ihre Geldstrafen von jeweils 656,34 EUR und 800 EUR nicht begleichen und müssen nun ihre Reststrafe in der Justizvollzugsanstalt Görlitz absitzen.

Einem ertappten Pärchen erging es da besser. Dank einem Anruf beim Vater konnten die Haftstrafen für Beide abgewendet werden. Er musste noch 525 EUR für eine Verurteilung wegen "Fahren ohne Fahrerlaubnis" löhnen. Sie wurde nach einer "gefährlichen Körperverletzung" zu 225 EUR verurteilt.

Dem 5. im Bunde kam ein Diebstahl teuer zu stehen. 400 EUR zuzüglich Verfahrenskosten musste er berappten, um einem längeren Gefängnisaufenthalt zu entgehen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Kathleen Kalbe
Telefon: 03581 - 3626 - 651
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: