Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

18.07.2014 – 12:49

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Tankbetrüger gefasst

Görlitz (ots)

Einem Hinweis der Polizei folgend fahndete die Bundespolizei gestern Mittag nach einem Fahrzeugführer, der an der Autobahnraststätte "Oberlausitz" seinen Pkw Skoda vollgetankt hatte, ohne den Treibstoff i.H.v. 90,00 Euro zu bezahlen. Ca. zehn Minuten nach dem Fahndungshinweis passierte das gesuchte Fahrzeug auf der Autobahn bei Kodersdorf einen Streifenwagen. Wenig später beendete die Streife dann auf dem Rastplatz "An der Neiße" die Fahrt des Tankbetrügers. Bei dem Mann handelt es sich um einen 34-jährigen Slowaken, der versuchte, seine Tat mit "Problemen am Geldautomat" zu erklären. Den Betrugsfall übernahm das Autobahnpolizeirevier Bautzen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf