Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

BPOLI LUD: Ausweislos und auf der Fahndungsliste

Görlitz (ots) - Zwei Stunden später lief der gemeinsamen deutsch-polnischen Streifengruppe ein polnischer Staatsangehöriger - dieses Mal auf der deutschen Seite in der Nähe der Görlitzer Autobahnanschlussstelle - in die Arme. Bei der Identitätsüberprüfung des Ausweislosen wurde festgestellt, dass die Staatsanwaltschaft Heilbronn vor knapp einem Monat einen Haftbefehl auf ihn ausgestellt hatte. Grundlage für diesen Haftbefehl war eine Verurteilung durch das Amtsgericht Heilbronn wegen Diebstahls. Weil dem 45-Jährigen das notwendige "Kleingeld" in Höhe von 250,00 Euro fehlte, kam er in eine Justizvollzugsanstalt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf
Pressesprecher
Michael Engler
Telefon: 0 35 81 - 3 62 67 21
E-Mail: bpoli.ludwigsdorf.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf

Das könnte Sie auch interessieren: