Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden vom 19.02.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Verkehrsunfall unter Alleinbeteiligung (siehe Bildmaterial) ++ Verdächtige Person ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

POL-PB: Polizei sucht unbekannte Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos aus einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer ...

01.09.2015 – 09:33

Bundespolizeidirektion Pirna

BPOLD PIR: Neue Führung bei der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung in Halle

  • Bild-Infos
  • Download

Halle/Saale, Sachsen-Anhalt, Sachsen, Thüringen (ots)

Vom Flughafen Berlin-Schönefeld in die Saalestadt nach Halle.

Polizeirat Markus Pfau übernahm zum 1. September 2015 das Amt als Inspektionsleiter der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung in Halle. Damit trat der 33-jährige Leipziger die Nachfolge von Polizeioberrätin Ute John an, die nun Dienststellenleiterin am Berliner Ostbahnhof ist. In seiner neuen Funktion obliegt Markus Pfau die Bewältigung der Kriminalitätsbekämpfung der Bundespolizei in den Bundesländer Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

Die Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung bearbeitet von Halle und ihrer Außenstelle in Dresden aus Verfahren der Schleusungskriminalität sowie sonstige komplexe Ermittlungsverfahren, die auf gewerbs- und bandenmäßig begangene Straftaten hindeuten. Nicht selten handelt es sich hierbei um organisierte Kriminalität.

Der neue Inspektionsleiter Markus Pfau hat bereits einige Stationen seiner Bundespolizeikarriere absolviert. Nachdem er im Jahr 2000 sein erstes Studium an der Fachhochschule in Lübeck erfolgreich beendete, sammelte er erste Erfahrungen u.a. als Dienstgruppenleiter in der Bundespolizeiinspektion Leipzig sowie als Leiter einer Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Bundespolizei und der Polizei Sachsen. Es folgten Verwendungen im Bundespolizeipräsidium Potsdam. Hier befasste er sich bereits mit konzeptionellen und grundsätzlichen sowie strategischen Fragen der Kriminalitätsbekämpfung. Studiengänge an der Ruhruniversität Bochum sowie der Deutschen Hochschule der Polizei führten ihn in den höheren Dienst, wo er sich zuletzt seit 2013 den Aufgaben in der Leitung der Bundespolizeiinspektion Flughafen Berlin-Schönefeld.

Im Rahmen seiner Studiengänge beschäftigte sich Markus Pfau intensiv mit den Strukturen der Schleuserkriminalität, was Ihn zu einem ausgewiesenen Fachmann auf diesem Gebiet machte.

Die Leitung der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle zu übernehmen ist - wie er sagt - eine lang gehegter Wunsch. Er freut sich auf die Zusammenarbeit mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und möchte den erfolgreichen Status Quo der Inspektion in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Auch im Privaten sieht er sich mit der mitteldeutschen Region fest verwurzelt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Pirna
Bernd Förster
Telefon: 0 35 01 - 7 95 70 22
E-Mail: presse.pirna@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Pirna, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Pirna
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Pirna