Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeidirektion Pirna

19.03.2015 – 15:00

Bundespolizeidirektion Pirna

BPOLD PIR: Bundespolizei wieder erfolgreich gegen Schleuserbande

BPOLD PIR: Bundespolizei wieder erfolgreich gegen Schleuserbande
  • Bild-Infos
  • Download

Halle/Saale, Sachsen-Anhalt (ots)

Erneut gelingt der Bundespolizeiinspektion Kriminalitätsbekämpfung Halle ein Schlag gegen den organisierten Menschenschmuggel. Am 19. März 2015 durchsuchten knapp 40 Einsatzkräfte der Bundespolizei vier Wohnungen in Sachsen - Anhalt und vollstreckten einen Haftbefehl. Gegen den Hauptbeschuldigten, der sich gegenwärtig in Serbien aufhält, wurde ein internationaler Haftbefehl erlassen. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau ermitteln die Beamten seit November 2014 gegen die Tätergruppe wegen des Verdachts der gewerbsmäßigen Einschleusung von Ausländern. Demnach organisierte der Kopf der Bande, ein 45-jähriger Syrer, zusammen mit ivorischen Staatsangehörigen, einem Nigerianer sowie einem Griechen die Einschleusung von mindestens 32 syrischen und irakischen Staatsangehörigen in das Bundesgebiet. Einzeln oder in Gruppen bis zu acht Personen wurden die Schleusungswilligen in einem VW T4 aus den Balkanstaaten nach Deutschland verbracht. Jede Person zahlte für diesen Streckenabschnitt ihrer Schleusung mindestens 300 Euro. Bei den Durchsuchungsmaßnahmen konnte umfangreiches Beweismaterial sichergestellt werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Pirna
Bernd Förster
Telefon: 0 35 01 - 7 95 70 22
E-Mail: presse.pirna@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Pirna, übermittelt durch news aktuell