Bundespolizeidirektion Pirna

BPOLD PIR: Eben noch Sportgeschichte geschrieben, jetzt im Polizei-Alltag unterwegs - Francesco Friedrich aus Pirna absolviert sein Praktikum bei der Bundespolizei am Flughafen München -

Pirna (ots) - Der in Pirna geborene Francesco Friedrich ist mit 23 Jahren jüngster Weltmeister im Zweierbob aller Zeiten. Außerdem wurde er von einem Fachgremium zum Polizeisportler des Jahres 2013 gewählt. Bei den olympischen Winterspielen in Sotschi steuerte er seinen Bob sowohl in der Zweier- als auch in der Viererbob-Wertung auf einen beachtlichen achten bzw. zehnten Rang. Gut zwei Monate nach dem großen Event hat ihn der Berufsalltag wieder fest im Griff. Neben dem täglichen Training konzentriert er sich auf seine Ausbildung zum Polizeimeister in der Bundespolizei. Am 12. Mai hat er ein zweiwöchiges Ausbildungspraktikum bei der Bundespolizeiinspektion Flughafen München begonnen - zusammen mit acht anderen Wintersport-Cracks und Auszubildenden an der Bundespolizeisportschule Bad Endorf. In diesem Praktikum erhalten die jungen Frauen und Männer die Möglichkeit, ihr erlerntes theoretisches Fachwissen in den bundespolizeilichen Aufgabenbereichen "Luftsicherheit" und "Grenzpolizei" in der Praxis anzuwenden und zu vertiefen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeidirektion Pirna
Marc Heinrich
Telefon: 03501-7957021
E-Mail: presse.pirna@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

oder

Bundespolizeiinspektion Flughafen München
Christian Köglmeier
Telefon: 08997307-9021
Email: bpolifh.muc.presse@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion Pirna, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeidirektion Pirna

Das könnte Sie auch interessieren: