Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl

Hannover (ots) - Flughafen Hannover:

Am 25.09.2015 verhaftete die Bundespolizei einen 26-jährigen Deutschen bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle eines Fluges nach Izmir (Türkei).

Er wurde 2013 rechtskräftig vom Amtsgericht Delmenhorst wegen vorsätzlichem Fahren ohne Fahrerlaubnis in sechs Fällen zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.500 EUR, ersatzweise Haftstrafe, verurteilt.

Diese bezahlte er jedoch nicht vollständig und entzog sich im weiteren Verfahren der Vollstreckung. Daraufhin wurde der Haftbefehl erlassen.

Durch sofortige Zahlung von 850,- EUR blieben ihm - 17 - Tage Ersatzfreiheitsstrafe erspart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Frank Steigerwald
Telefon: 0511 7281-200 bzw. 0173/611 9808
E-Mail: bpolifh.haj.Post.OEA@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: