Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

BPOL-H: Bundespolizei : Fluggast hat Butterflymesser im Reisegpäck

Verbotenes Butterflymesser

Hannover (ots) - Am Sonntag, 06.07.14, wurde im Reisegepäck eines Italieners (39) ein sogenanntes Butterflymesser gefunden und beschlagnahmt. Diese Messer sind nach dem Waffengesetz verboten. Die Bundespolizei nahm eine Strafanzeige auf und erhob eine Sicherheitsleistung von 150,00 EUR. Danach durfte der Fluggast seine Reise nach Mailand antreten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover
Werner Rump
Telefon: 0511 7281 200 o. Mobil: 0173 611 9808
E-Mail: werner.rump@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flughafen Hannover

Das könnte Sie auch interessieren: