Bundespolizeipräsidium (Potsdam)

BPOLP Potsdam: Stellungnahme des Bundespolizeipräsidiums zu aktuellen Maßnahmen der Bundespolizei

Potsdam (ots) - In Abstimmung mit den französischen Sicherheitsbehörden verstärkt die Bundespolizei lageangepasst ihre Kontrollen im Bereich des grenzüberschreitenden Verkehrs zu Frankreich.

Die Kontrollen finden sowohl an den Flughäfen, an Landgrenzen und auf dem schienengebundenen grenzüberschreitenden Verkehr zu Frankreich statt.

Aus einsatztaktischen Gründen können wir gegenwärtig keine Details zu konkreten Maßnahmen der Bundespolizei nennen.

Sperrfrist für diese Meldung: 11.00 Uhr am 15. Juli 2016

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeipräsidium (Potsdam)
Ivo Priebe
Telefon: (0331) 9799 79410
Fax: (0331) 97 99 93 895
E-Mail: presse(at)polizei.bund.de
www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeipräsidium (Potsdam), übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeipräsidium (Potsdam)

Das könnte Sie auch interessieren: