Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Schwere Kollision auf der Asbrucher Straße - Velbert / Wülfrath - 1902128

Mettmann (ots) - Am Montagabend des 18.02.2019, gegen 17.50 Uhr, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Wuppertal, ...

POL-PB: Schneematsch - Junge Fahrerin überschlägt sich

Lichtenau (ots) - (mb) Bei einem Glätteunfall auf der K26 hat eine Autofahrerin am Dienstagmorgen schwere ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

18.01.2019 – 09:53

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: Hilfsbereitschaft vorgetäuscht - Unbekannte raubten Mobiltelefon

Bonn (ots)

Drei bislang unbekannte Männer sollen am Donnerstagabend (17.01.2019) eine 57-jährige Frau in der Bonner Innenstadt beraubt haben.

Zur Tatzeit gegen 21:00 Uhr wollte die Geschädigte ihr auf dem Martinsplatz abgestelltes Fahrrad aufschließen. Als ihr dabei der Schlüssel zu Boden fiel, schaltete sie die Taschenlampe ihres Mobiltelefons ein, um diesen zu suchen. Daraufhin näherten sich drei Männer und fragten, ob sie der 57-Jährigen helfen könnten. Plötzlich entriss einer der Unbekannten der Dame das Handy und lief in Richtung Remigiusstraße davon. Seine beiden Begleiter gingen zügig in Richtung Hauptbahnhof davon.

Das Geschehen wurde wenig später bei einer Polizeiwache angezeigt. Die drei unbekannten Männer können wie folgend beschrieben werden:

1. Tatverdächtiger: Etwa 25-30 Jahre alt - 1,80-1,85 m groß - kräftige, dickliche Figur - rundes Gesicht, etwas dickere Lippen - 5-Tage-Bart - arabisches Erscheinungsbild - bekleidet mit beiger, hüftlanger Jacke mit Fellkragen.

2. Tatverdächtiger: Etwa 1,75 m groß, arabisches Erscheinungsbild, schmächtige Statur, schmales Gesicht mit 5-Tage-Bart, schwarze mittellange Haare, dunkler abgetragener Blouson - sprach deutsch mit französischem Akzent.

3. Tatverdächtiger: Etwa 20-25 Jahre, 1,75 m, arabisches Erscheinungsbild, schmale Gestalt, dunkle Haare, leichter Bart.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise: Wem sind die beschriebenen Personen am Donnerstag in der City aufgefallen oder wer kann Angaben zur Identität der Unbekannten machen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell