Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

17.12.2018 – 12:33

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Nordstadt: Kriminalpolizei ermittelt nach Straßenraub

Bonn (ots)

Zwei bislang unbekannte Männer sollen am frühen Samstagmorgen (15.12.2018) gegen 05:30 Uhr einen 28-Jährigen in der Bonner Nordstadt beraubt haben.

Der Geschädigte ging zur Tatzeit über die Weiherstraße in Richtung Bornheimer Straße. In Höhe der Stadthausgarage wurde er von zwei Männern angesprochen, die ihn unter Vorhalt eines größeren Messers zur Herausgabe seiner Geldbörse aufgefordert haben sollen. Der 28-Jährige übergab diese daraufhin an die Unbekannten, die dann unmittelbar in dem Parkhaus verschwanden.

Die unbekannten Tatverdächtigen werden auf der Grundlage von Zeugenangaben wie folgend beschrieben werden:

Erste Person: Etwa 18-26 Jahre alt - ca. 1,90 m groß - dunkle Hautfarbe - kurze, schwarz gelockte Haare - konturierter Dreitagebart ohne Schnäuzer - bekleidet mit dunkler Jacke und dunkler Jogginghose - Eastpak-Schultertasche - sprach gebrochenes Deutsch.

Zweite Person: Etwa 18-26 Jahre alt - ca. 1,80 m groß - dunkle Hautfarbe - kurze, schwarz gelockte Haare - konturierter Dreitagebart ohne Schnäuzer - bekleidet mit grüner Jacke und dunkler Jogginghose - sprach gebrochenes Deutsch.

Die Tat wurde wenig später bei einer Polizeiwache angezeigt. Eine Nahbereichsfahndung führte nicht mehr zum Antreffen der beiden Tatverdächtigen.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem die Tatverdächtigen zur Tatzeit in Tatortnähe aufgefallen ist oder wer Angaben zu ihrer Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Weitere Meldungen: Polizei Bonn