Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: 20-Jähriger bei Straßenraub mit Bierflasche verletzt

Bonn (ots) - Am Mittwochvormittag (28.11.2018) wurde ein 20-Jähriger Mann am Bonner Stiftsplatz von einem Unbekannten beraubt.

Zur Tatzeit gegen 11:00 Uhr ging der Geschädigte von der Kölnstraße aus über den Stiftsplatz in Richtung Welschnonnenstraße. Plötzlich schlug ihm ein Unbekannter nach bisherigem Kenntnisstand mit einer Bierflasche auf die Hand, wodurch sein Mobiltelefon zu Boden fiel. Der Tatverdächtige hob das Telefon, ein älteres Tastengerät, daraufhin auf und rannte in Richtung Welschnonnenstraße davon. Im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung konnte der Mann nicht mehr angetroffen werden. Nach Zeugenangaben kann der Unbekannte bislang wie folgend beschrieben werden:

Etwa 1,65 m groß - ca. 30-40 Jahre alt - osteuropäisches Erscheinungsbild - ca. 10 cm lange Haare - schwarze Jacke - blaue Jeans - rote Schuhe.

Der Geschädigte musste ärztlich behandelt werden. Ersten Angaben zufolge erlitt er durch den Schlag mit der Bierflasche eine Mittelhandfraktur.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise: Wer kann Angaben zum Tatgeschehen oder zur Identität des Tatverdächtigen machen? Ihre Hinweise nimmt das zuständige Kriminalkommissariat 32 unter der Rufnummer 0228/15-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: