Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDLD: Wörth - unsinniger Trend bringt Bußgeld

Wörth (ots) - Wörth; In der letzten Zeit werden bei Verkehrskontrollen vermehrt Fahrzeuge von überwiegend ...

POL-STD: 58-jähriger Motorradfahrer bei Unfall in Estorf tödlich verletzt

Stade (ots) - Am heutigen späten Nachmittag gegen 17:40 h kam es auf der Landesstraße 114 zwischen Elm und ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

26.06.2018 – 07:35

Polizei Bonn

POL-BN: Baustellendiebstahl in Rheinbach und Bonn-Rüngsdorf - Unbekannte entwendeten rund 250 Meter hochwertiges Stromkabel - Kripo ermittelt - Wer hat es etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Während des zurückliegenden Wochenendes entwendeten Baustellendiebe in Rheinbach und Bonn-Rüngsdorf insgesamt rund 250 Meter Stromkabel im Wert von mehreren tausend Euro: In dem Zeitraum zwischen dem 23.06.2018, gegen 13:00 Uhr, und dem 26.06.2018, gegen 06:30 Uhr, suchten Unbekannte Bauplätze im Bereich des Dederichsgraben in Rheinbach und auf der Wiedemannstraße in Bonn-Rüngsdorf auf. In beiden Fällen öffneten die Täter im Baustellenbereich installierte Stromkästen und entwendeten jeweils über 100 Meter verlegte, hochwertige Stromkabel und entfernten sich dann unerkannt vom Tatort. Auf der Rheinbacher Baustelle hatten die Kabeldiebe zunächst mehrere an den Stromkästen angebrachte Bügelschlösser gewaltsam geöffnet. Die bei den geschilderten Taten entwendeten Kabel haben nach den bisherigen Feststellungen einen Wert von rund 7.000 Euro - darüber hinaus entstand auf den Bauplätzen an Stromkästen und Unterverteilungen auch ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Das zuständige Kriminalkommissariat in Bad Godesberg hat die weitergehende Bearbeitung zu den Fällen übernommen. Die Ermittler prüfen auch, inwieweit zwischen den beiden Fällen ein Zusammenhang besteht. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung