Polizei Bonn

POL-BN: Radfahrer bei Verkehrsunfall Bornheim-Hemmerich tödlich verletzt

Bonn (ots) - In den frühen Nachmittagsstunden des 18.05.2018 wurde ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall in Bornheim-Hemmerich tödlich verletzt:

Der Radfahrer war gegen 14:30 Uhr auf dem Zweigrabenweg im Bereich des Sportplatzes in Fahrtrichtung Hemmerich unterwegs. Ein 28-jähriger Pkw-Fahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war, wollte den Radfahrer nach dem aktuellen Sachstand überholen. Nach den bisherigen Ermittlungen scherte der Radfahrer in diesem Moment nach links aus, wurde von dem Pkw erfasst und auf die Fahrbahn geschleudert. Er zog sich hierbei schwerste Verletzungen zu - trotz intensiver notärztlicher Versorgung vor Ort erlag er noch vor Ort seinen schweren Verletzungen.

Die Ermittlungen zur Identität des Radfahrers dauern derzeit noch an.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei den Unfallort vollständig ab. In die Ermittlungen vor Ort wurde ein Sachverständiger mit einbezogen. Der beteiligte Pkw wurde sichergestellt.

Das zuständige Verkehrskommissariat 2 hat die weiteren Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: