Polizei Bonn

POL-BN: PKW fährt in Wartezimmer einer Arztpraxis in Meckenheim

Bonn (ots) - Am Donnerstag, den 26.04.2018, gegen ca. 17.15 Uhr kam es zu einem nicht alltäglichen Verkehrsunfall auf der Klosterstraße in Meckenheim.

Eine 80jährige PKW-Fahrerin beabsichtigte nach einem Arztbesuch mit ihren PKW nach Hause zu fahren. Sie parkte den Wagen auf einem separaten Privatparkplatz der Praxis.

Aus bislang ungeklärter Ursache verwechselte sie bei ihrem Automatikfahrzeug die Gangstufen und zusätzlich in fataler Weise auch das Brems- und Gaspedal.

Das Fahrzeug beschleunigte stark, durchbrach vorwärts einen Gartenzaun und fuhr nach einer ca. 14 m langen Wegstrecke durch den Garten in die Mauer des Wartezimmers der Arztpraxis und kam hier zum Stillstand.

Durch das Fahrmanöver wurde die 80jährige verletzt und durch die Besatzung eines sofort alarmierten Rettungstransportwagens erstversorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht, dass sie nach ambulanter Behandlung wieder verlassen kann.

Zum Unfallzeitpunkt befanden sich ca. 6 Patienten in dem Wartezimmer, die nachträglich einen Schock erlitten.

Durch den Aufprall wurde die Außenwand der Praxis beschädigt, eine statische Untersuchung wird durchgeführt, ein Bausachverständiger ist vor Ort. Der PKW wird nach der Bergung zur technischen Untersuchung sichergestellt.

Die Polizei führte eine qualifizierte Unfallaufnahme durch.

Bei dem Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 17.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: