Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: Kriminalpolizei ermittelt nach räuberischem Diebstahl

Bonn (ots) - In der Nacht zu Samstag, 07.04.2018, kam es auf der Münsterstraße in der Bonner Innenstadt zu einem räuberischen Diebstahl.

Zur Tatzeit gegen 02:20 Uhr hatte ein bislang unbekannter Mann den 19-jährigen Geschädigten gebeten, ihm Geld zu wechseln. Als dieser dann seine Geldbörse hervorholte, schlug der Tatverdächtige sie ihm aus der Hand, entnahm das Bargeld und rannte über den Florentiusgraben davon. Der Geschädigte und ein 21-jähriger Begleiter verfolgten den Tatverdächtigen. Als sie ihn einholten, entwickelte sich eine körperliche Auseinandersetzung, aus der der Unbekannte letztlich fliehen konnte. Eine Nahbereichsfahndung führte nicht zur Festnahme des Mannes.

Der Tatverdächtige kann nach bisherigen Ermittlungen wie folgend beschrieben werden: Etwa 1,80 m groß - sportliche Statur - schwarze, kurze Haare - dunkle Hautfarbe - dunkle Kleidung mit weißer Kapuze.

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in dem Fall aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Wem die beschriebene Person in der Nacht zu Samstag aufgefallen ist oder Angaben zur Identität machen kann, wird gebeten, sich bei den Ermittlern unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: