Polizei Bonn

POL-BN: Mutmaßlicher Brillendieb wehrte sich
29-Jähriger vorläufig festgenommen

Bonn (ots) - In einer Zelle des Polizeipräsidiums landete am Dienstagnachmittag ein 28-jähriger Mann. Er hatte gegen 15.10 Uhr, so der bisherige Ermittlungsstand, in einem Kaufhaus an der Remigiusstraße zwölf Sonnenbrillen mit einem Wert von mehr als 2000 Euro in eine Tasche gesteckt. Als er das Geschäft verlassen wollte, wurde er von zwei Mitarbeitern angesprochen und festgehalten. Dagegen wehrte er sich massiv und versuchte zu entkommen. Durch die Mitarbeiter und weitere Personen wurde er bis zum Eintreffen einer alarmierten Streife der Wache Innenstadt festgehalten. Anschließend wurde der Tatverdächtige, der keinen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik hat, vorläufig festgenommen und ins Polizeipräsidium gebracht. Dort übernahmen die Beamten der Kriminalwache und des Kriminalkommissariats 36 die weiteren Ermittlungen gegen den 28-Jährigen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: