Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Hochkreuz: Bewaffneter Raub auf Supermarkt - Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Bonn (ots) - In den Morgenstunden des 19.02.2018 überfielen bewaffnete Täter einen Supermarkt auf dem "Langen Grabenweg" in Bonn-Hochkreuz: Gegen 09:05 Uhr ging aus dem Geschäft ein Notruf auf der Einsatzleitstelle der Bonner Polizei ein. Hiernach hatten drei maskierte und bewaffnete Täter kurz zuvor den Verkaufsraum des Geschäftes betreten und die Herausgabe von Bargeld gefordert. Mit ihrer Beute flüchteten die Täter in Richtung Maritim-Hotel. Nach dem aktuellen Sachstand setzten sie ihre Flucht dann in

einem Kleinwagen (mögliche Farbe hellgrün)

fort. Zu den flüchtigen Tätern liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

zwei Täter ca.180cm groß

dritter Täter ca.165cm groß, dunkle Haare und Schnäuzer

alle Täter dunkel bekleidet und maskiert

nach dem derzeitigen Informationsstand mit größeren Messern bewaffnet

Bei dem Überfall wurde niemand verletzt. Die Einsatzleitstelle koordiniert aktuell intensive Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen.

Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228 - 150 mit der Kriminalwache oder dem zuständigen KK 32 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: