Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Innenstadt: Mutmaßlicher Messerstecher festgenommen
27-Jähriger verletzt

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei hat einen 34-jährigen Mann festgenommen. Er steht im dringenden Tatverdacht, in der Nacht zu Sonntag einen 27-Jährigen Mann durch einen Messerstich verletzt zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen ereignete sich die Tat um 03:30 Uhr auf der Kölnstraße. Dort soll der Tatverdächtige dem 27-Jährigen eine Stichverletzung am Oberkörper zugefügt haben. Der Verletzte wurde zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es bestand keine Lebensgefahr. Der Angreifer war vor Eintreffen des Rettungsdienstes und der alarmierten Polizei davon gelaufen. Im Zuge der sofort eingeleiteten Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Staatsanwaltschaft Bonn ergaben sich Hinweise auf den 34-jährigen Tatverdächtigen. Er wurde am Montagmorgen (12.02.2018) vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung zum Tatgeschehen und den Hintergründen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: