Polizei Bonn

POL-BN: Folgenschwerer Verkehrsunfall in Bonn-Endenich - Fußgängerin von Auto erfasst - 87-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle

Bonn (ots) - Zu einem folgenschweren Verkehrsunfall kam es in den Abendstunden des 11.02.2018 in Bonn Endenich: Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wollte die 87-jährige Fußgängerin gegen 19:25 Uhr den Hermann-Wandersleb-Ring kurz hinter der Einmündung zur Rochusstraße (Höhe Messdorfer Feldweg) von einem Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen aus überqueren. Hierbei wurde sie von dem Pkw einer 27-jährigen Fahrerin erfasst, die aus Fahrtrichtung Innenstadt kommend in Richtung Duisdorf unterwegs war. Die Seniorin erlitt hierbei schwerste Verletzungen - sie verstarb trotz notärztlicher Versorgung noch an der Unfallstelle.

Die Polizei sperrte die Fahrbahn des Hermann-Wandersleb-Ring in Richtung Duisdorf für die die Dauer der Unfallaufnahme komplett ab - in die Ermittlungen vor Ort wurde ein Sachverständiger mit einbezogen.

Das zuständige Verkehrskommissariat übernimmt die weitergehenden Ermittlungen zu dem Unfallgeschehen. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: