Polizei Bonn

POL-BN: Hardthöhe: Fußgängerin beraubt- Polizei fahndet nach flüchtigen Tätern

Bonn (ots) - Die Bonner Polizei fahndet nach mindestens zwei bislang unbekannten Personen, die an Weiberfastnacht eine 63-jährige Frau überfallen haben sollen.

Diese stieg gegen 20:00 Uhr an der Haltestelle Nordwache aus dem Bus aus und ging anschließend vom Fontainengraben über den Fußweg bergab in Richtung der Brunnenstraße. Auf der Hälfte des Fußweges wurde sie plötzlich von hinten zu Boden gerissen. Während sie von einer Person festgehalten wurde, griff eine weitere Person in die Taschen der Frau und entwendete deren Smartphone und die Geldbörse. Die Unbekannten liefen anschließend unerkannt davon.

Die von der alarmierten Polizei unverzüglich eingeleiteten Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen führten bislang nicht zur Festnahme der Räuber.

Das zuständige Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen zu dem Geschehen aufgenommen und bittet um weitere Hinweise. Wer am Donnerstag, 08.02.2018, in der Zeit von 20:00 bis 20:15 Uhr, verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen hat, wird gebeten sich unter der Rufnummer 0228/150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: