Polizei Bonn

POL-BN: Fahrzeugkontrollen in Bad Godesberg

Bonn (ots) - Polizeibeamte der Wache Bad Godesberg führten in der Weiberfastnacht (08.02.2018) Fahrzeugkontrollen auf einem Streckenabschnitt der A562 und in der Ludwig-Erhard-Allee durch.

Mittels Lasertechnik wurden siebzehn Fahrzeuge mit überhöhter Geschwindigkeit gemessen. Alle Fahrzeugführer erwartet ein Bußgeldbescheid sowie Punkte in der "Flensburger Verkehrssünderkartei". Zusätzlich können neun Fahrer mit einem Fahrverbot rechnen, welches mindestens vier Wochen andauert. Die gemessene Höchstgeschwindigkeitsüberschreitung betrug 57 km/h.

Auch an der Ludwig-Erhard-Allee kam es in der vergangenen Nacht zu Kontrollen durch Beamtinnen und Beamte der Wache Bad Godesberg. Innerhalb von 50 Minuten wurden zehn Geschwindigkeitsverstöße registriert, welche jedoch überwiegend mit einem Verwarnungsgeld geahndet werden konnten.

Stefan Scharfenstein, Dienstgruppenleiter der Polizeiwache Bad Godesberg ist sich sicher: "Kein Termin kann so wichtig sein, dass die Verkehrsregeln außer Kraft gesetzt werden. Dies gilt auch in der närrischen Zeit".

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: