Polizei Bonn

POL-BN: Geschwindigkeitskontrollen auf der Adenauerallee - Auto mit 104 km/h gemessen

Bonn (ots) - Polizeibeamte der Wache Innenstadt führten in der vergangenen Nacht Geschwindigkeitsmessungen auf der Adenauerallee in der Bonner Innenstadt durch. Im Rahmen der Kontrollen wurden Fahrzeugführer auch auf ihre Verkehrstauglichkeit hin überprüft. In der Zeit zwischen 23:30 Uhr und 01:00 Uhr wurden dort insgesamt 31 Fahrzeuge kontrolliert. Dabei war fast die Hälfte (13) zu schnell unterwegs. Acht Verstöße wurden mit einem Verwarngeld (bis 20 km/h Überschreitung) geahndet. Fünf Fahrzeugführer müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. Bei einem Fahrzeug ergab die Lasermessung eine gefahrene Geschwindigkeit von 104 km/h bei erlaubten 50 km/h. Ein Bußgeld von 280 Euro, ein Fahrverbot von zwei Monaten und zwei Punkte in der Verkehrssünderdatei in Flensburg sind die Folge. Die Polizei appelliert: Überhöhte beziehungsweise nicht angepasste Geschwindigkeit bleibt eine der Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: