Polizei Bonn

POL-BN: Zwei Einbrüche in Bornheim-Waldorf - Polizei sucht Zeugen

Bonn (ots) - In der Nacht zu Samstag (06.01.2018) ereigneten sich in Bornheim-Waldorf zwei Einbrüche in Einfamilienhäuser in der Straße "Straufsberg".

Im Zeitraum von 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr verschafften sich bisher unbekannte Täter durch Einschlagen eines Fensters Zugang zu einem freistehenden Einfamilienhaus. Anschließend durchsuchten die Täter die Wohnräume nach geeignetem Diebesgut und entwendeten Schmuck, Bargeld und ein Mobiltelefon.

Zwischen 19:00 Uhr und 01:10 Uhr brachen Unbekannte auch in ein weiteres Haus in der Straße "Straufsberg" ein. Die Einbrecher hebelten ein Fenster im rückwärtigen Bereich des Hauses auf, durchsuchten die Räume und entwendeten Bargeld.

In beiden Fällen gelang den Tätern die unerkannte Flucht vom Tatort. Das zuständige Kriminalkommissariat 34 hat die weitergehenden Ermittlungen übernommen. Mögliche Zeugen werden darum gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Der nächste kostenlose Beratungstermin zum Thema Einbruchschutz vor Ort findet am 11.01.2018 von 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Bornheimer Rathaus statt. Darüber hinaus ist auch das Polizeimobil in Sachen Einbruchschutz in Bornheim unterwegs:

   - 09.01.18 von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Parkplatz EDEKA-Markt, 
     Walberberger Straße 59, 53332 Bornheim-Walberberg 
   - 12.01.18 von 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Parkplatz ALDI-Markt, 
     Roisdorfer Straße 3, 53332 Bornheim-Hersel 

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: