Polizei Bonn

POL-BN: Versuchtes Tötungsdelikt in Niederkassel-Rheydt - Bonner Staatsanwaltschaft und Mordkommission ermitteln

Bonn (ots) - In den frühen Abendstunden des 02.01.2018 kam es in einer Wohnung auf der Südstraße in Niederkassel-Rheydt zu einem versuchten Tötungsdelikt.

Nach dem derzeitigen Sachstand eskalierte gegen 18:30 Uhr ein Streitgeschehen zwischen einer 40-jährigen Frau und ihrem 41-jährigen Partner in eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei verletzte die Frau den Mann schwer - er wurde nach erfolgter Behandlung durch die alarmierten Rettungskräfte vor Ort mit einem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Nach dem derzeitigen Erkenntnisstand wurde der 41-Jährige lebensgefährlich verletzt. Die 40-Jährige wurde von der Polizei noch vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen. Staatsanwalt Philipp Nagel von der Bonner Staatsanwaltschaft hat gemeinsam mit dem Leiter der eingesetzten Mordkommission, KHK Andreas Schülke, die Ermittlungen zu dem Fall übernommen.

Es wird am 03.01.2017 weiter berichtet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: