Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Vermisste Person: 26-Jähriger zuletzt in Oerlinghausen gesehen

Bielefeld (ots) - CB / Bielefeld / Gadderbaum / Detmold / Oerlinghausen - Seit Mittwochmittag, den 16.01.2019 ...

POL-OG: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Offenburg und des Polizeipräsidiums Offenburg - Oberkirch - Mutmaßliche Amphetaminküche ausgehoben

Oberkirch (ots) - Beamten der Kripo Offenburg ist ein Schlag gegen einen mutmaßlichen Dealer geglückt. Der ...

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

14.12.2017 – 14:28

Polizei Bonn

POL-BN: 42-Jähriger tot in Limpericher Wohnung aufgefunden - Belohnung durch Staatsanwaltschaft ausgelobt - Ermittler bitten um Hinweise

  • Bild-Infos
  • Download

Bonn (ots)

In den Nachmittagsstunden des 26.11.2017 wurde ein 42-jähriger Mann von Angehörigen tot in seiner Dachgeschosswohnung auf dem Talweg in Bonn-Limperich aufgefunden. Aufgrund der von der gegen 14:30 Uhr alarmierten Polizei vorgefundenen Situation übernahm eine Mordkommission in enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zu dem Fall. Den letzten bekannten Lebendkontakt des Mannes gab es nach bislang vorliegenden Zeugenangaben in den Abendstunden des 23.11. oder des 24.11.2017.

(siehe hierzu auch Meldung vom 27.11.2017)

Für die andauernden Ermittlungen sind neben dem Umfeld des Verstorbenen auch seine letzten Kontaktpersonen von Bedeutung.

In Abstimmung mit der Bonner Staatsanwaltschaft veröffentlichen die Fahnder nunmehr ein Lichtbild des verstorbenen, 42-jährigen Adil ABDELRUHMAN und fragen hierzu:

Wer kann Hinweise zu Kontaktpersonen, Lebenspartnern, und oder Freundinnen/Freunden des ABDELRUHMAN geben ?

Wer kann Angaben mit einem möglichen Zusammenhang zu dem genannten Tatgeschehen machen ?

Seitens der Staatsanwaltschaft Bonn wird für sachdienliche Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, ein Betrag in Höhe von 1.000 Euro ausgelobt.

Hinweise nimmt die Mordkommission unter der Rufnummer 0228-150 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung