Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

18.11.2017 – 09:25

Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Zentrum: Ladendieb kam nicht weit - Detektive brachten Flüchtigen zu Boden

Bonn (ots)

Bonn-Zentrum: Ladendieb kam nicht weit - Detektive brachten Flüchtigen zu Boden

Am 17.11.2017, gegen 15:50 Uhr, wurde die Bonner Polizei über Notruf von einem Ladendieb in Kenntnis gesetzt, der offenbar auf dem Mauspfad festgehalten wurde. Dieser war zuvor durch einen Kaufhausdetektiv in einem Bekleidungsgeschäft am Münsterplatz beim Diebstahl betroffen worden. Der Dieb suchte sein Heil in der Flucht, konnte aber von Ladendetektiven verfolgt und letztlich gestellt werden. Dieser brachte den 33-jährigen Wohnungslosen zu Boden und konnte ihn bis zum Eintreffen einer Streife der Wache Gabi festhalten.

Die Polizisten legten dem Tatverdächtigen Handfesseln an und brachten ihn zur Anlaufstelle. Er wurde in der Folge festgenommen und der Kriminalwache übergeben. Diese ordneten die Festnahme des Mannes an und lieferten ihn ins Polizeigewahrsam ein. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Räuberischem Diebstahl. Er soll noch heute einem Haftrichter vorgeführt werden. (Grä)

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung