Polizei Bonn

POL-BN: Bonn-Schweinheim: Kriminalpolizei ermittelt nach Wohnungseinbruch - Präventionsspezialisten in Godesberg und Berkum

Riegel vor!

Bonn (ots) - Unbekannte Einbrecher drangen am Montagabend in ein Einfamilienhaus in der Waldstraße ein. Zwischen 19:10 Uhr und 21:30 Uhr nutzten sie nach bisherigem Kenntnisstand eine auf dem Grundstück aufgefundene Holzleiter, stiegen auf den Balkon im ersten Obergeschoss und schlugen dort ein Fenster ein. Im Haus wurden die Räume nach geeignetem Diebesgut durchsucht. Nach bisherigen Feststellungen wurden die Einbrecher möglicherweise durch die Rückkehr der Hausbewohner überrascht und flüchteten unerkannt vom Tatort. Entwendet wurde Schmuck.

Das zuständige Kriminalkommissariat 34 hat die Ermittlungen übernommen und bittet daher um Hinweise: Wer hat im Zusammenhang mit dem geschilderten Einbruch verdächtige Personen oder Fahrzeuge in Schweinheim bemerkt? Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0228/15-0 zu melden.

Die Polizei warnt generell: Sichern oder Verschließen Sie Gegenstände auf ihrem Grundstück, die für einen Einbruch genutzt werden könnten, z.B. Leitern, Werkzeuge, Gartengeräte oder Mülltonnen. Weitere Präventionshinweise und eine Beratung zur wirksamen Sicherung von Fenstern und Türen erhalten Sie in der landesweiten "Riegel vor!"-Aktionswoche unter anderem am kommenden Donnerstag, 12.10.2017. Die Präventionsspezialisten der Bonner Polizei stehen an diesem Tag mit dem Polizei-Mobil in Bad Godesberg (10:00-12:00 Uhr, Theaterplatz) und Wachtberg-Berkum (13:00-15:00 Uhr, EKZ am Wachtbergring).

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: