Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

28.08.2017 – 09:51

Polizei Bonn

POL-BN: Raub in Tannenbusch - Wer kann Hinweise geben?

Bonn (ots)

Nach derzeitigem Sachstand saß ein 25-Jähriger in den frühen Morgenstunden des Sonntag (27.08.2017) gegen 03:50 Uhr an der Bushaltestelle Tannenbusch Mitte, als ein bislang Unbekannter aus einer Gruppe Jugendlicher, die im Bereich der Schlesienstraße standen, auf ihn zugetreten und mit einer Pistole bedroht haben soll. Der Aufforderung, seine Wertsachen auszuhändigen, kam der 25-Jährige zunächst nicht nach, woraufhin ihn der Unbekannte mehrfach mit der Pistole gegen den Kopf geschlagen haben soll. Als er dem Mann daraufhin sein Bargeld und eine Geldkarte überreicht hat, soll dieser zu der Personengruppe auf der Schlesienstraße zurück gegangen sein. Der 25-Jährige wurde leicht verletzt. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Zu dem Unbekannten kann lediglich gesagt werden, dass er ca. 1,80 m groß sein soll, kurze Haare hat und mit einem dunklen Kapuzenpullover bekleidet war.

Das KK 32 bittet um Hinweise. Wer die Tat beobachtet hat oder Angaben machen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell