Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn

25.08.2017 – 15:34

Polizei Bonn

POL-BN: Raubdelikt in Graurheindorf - Wer hat etwas beobachtet?

Bonn (ots)

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen in einem Raubdelikt aufgenommen und bittet um Hinweise. Nach derzeitigem Ermittlungsstand bedrohten drei bislang Unbekannte in den frühen Morgenstunden des Donnerstag (24.08.2017) gegen 02:30 Uhr drei 19-Jährige und einen 20-Jährigen auf dem Milchgasserweg etwa auf Höhe des Fähranlegers und forderten sie zur Herausgabe ihrer Wertsachen auf. Einer der Unbekannten soll einen silberfarbenen Schlagstock vorgehalten haben. Die jungen Männer händigten den Unbekannten ihre Mobiltelefone, Bargeld und zwei Lautsprecher aus. Diese flüchteten mit der Beute am Rheinufer in Richtung Hersel.

Die Unbekannten, die zwischen 20 - 25 Jahre alt sein sollen, werden wie folgt beschrieben:

1. Täter: Ca. 1,80 - 1,90 m groß; schlanke Statur; schmales Gesicht, dunkler Bartstreifen von den Ohren bis zum Kinn; trug zum Tatzeitpunkt eine Kappe

2. Täter: Ca. Ca. 1,80 m groß; kräftige Statur; rundes Gesicht; dunkle Haare; zum Tatzeitpunkt bekleidet mit olivfarbenen Kapuzenpullover (Kapuze hoch gezogen)

3. Täter: Ca. 1,80 m groß; schlanke Statur; dunkle Haare; trug zum Tatzeitpunkt einen schwarzen Kapuzenpullover

Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wer die Unbekannten beobachtet hat oder Hinweise auf deren Identität geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell