Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-ME: 24-Jährige ausgeraubt: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901101

Mettmann (ots) - In der Nacht zu Dienstag (22. Januar 2019) haben zwei Männer eine 24-jährige ...

02.08.2017 – 07:54

Polizei Bonn

POL-BN: Bad Honnef: Verwandte schlugen auf 40-Jährigen ein

Bonn (ots)

Eine handfeste Auseinandersetzung unter vier miteinander verwandten Männern rief am Dienstagabend in Bad Honnef die Polizei auf den Plan. Gegen 21.15 Uhr hatten gleich mehrere Anrufer die Beamten der Einsatzleitstelle über eine Schlägerei Am Honnefer Kreuz informiert. Außerdem, so die Meldungen, sei ein Mann gegen seinen Willen in ein Auto gezerrt worden. Sofort wurden mehrere Streifenwagen zum Ort des Geschehens beordert. Auf der Anfahrt konnte das verdächtige Auto gestoppt werden. Im Fahrzeug befanden sich der 40-jährige Geschädigte und drei tatverdächtige Männer im Alter von 30, 44 und 70 Jahren. Alle Beteiligten, so stellte sich schnell heraus, sind miteinander verwandt. Der 40-Jährige und der 44-Jährige waren leicht verletzt. Sie mussten in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Die Tatverdächtigen wurden ins Polizeipräsidium gebracht. Nach ersten kriminalpolizeilichen Ermittlungen, Feststellung der Personalien und Anzeigenerstattung wurden sie wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Geschehens dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Bonn
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung