Dachstuhlbrand Offerstraße

FW-Velbert: Dachstuhl brennt

Velbert (ots) - Zu einem Dachstuhlbrand wurden alle ehrenamtlichen Kräfte des Einsatzbereiches Mitte sowie die ...

Polizei Bonn

POL-BN: Betrunkener ohne Führerschein baut Unfall und läuft weg - Festnahme durch die Wache Innenstadt

Bonn (ots) - Am frühen Samstagmorgen (01.07.2017, 04:53 Uhr) kam ein 33jähriger Autofahrer auf der Reuterstraße von der Fahrbahn ab, überquerte in Höhe der Einmündung Am Botanischen Garten einen Grünstreifen und prallte dann mit hoher Geschwindigkeit auf einen geparkten PKW. Durch den starken Aufprall wurden insgesamt vier Autos aufeinander geschoben. Der Fahrer stieg aus und lief weg, konnte jedoch durch die sofort alarmierten Einsatzkräfte der Wache Innenstadt in der Nähe angetroffen werden. Da der Mann alkoholisiert und nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war, musste er mit zur Wache kommen. Dort wurde ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Sein Wagen und ein weiterer stark beschädigter PKW mussten abgeschleppt werden. Da Benzin und Kühlerwasser ausgelaufen waren, streute die Feuerwehr den Unfallort mit Bindemittel ab. Die Straße Am Botanischen Garten blieb für die Dauer der Unfallaufnahme bis ca. 09:30 Uhr gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf ca. 26.000 Euro. Gegen den Unfallfahrer läuft nun ein Ermittlungsverfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Einsatzleitstelle

Telefon: 0228 - 15-3016
Fax: 0228-151202
https://bonn.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: