Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Bonn mehr verpassen.

19.02.2017 – 09:10

Polizei Bonn

POL-BN: Königswinter-Oberdollendorf: Leere Flasche verursacht Verkehrsunfall

Bonn (ots)

Am 18.02.2017, gegen 14:10 Uhr, befuhr ein 22-jähriger Bonner die Heisterbacher Straße aus Richtung Königswinter-Thomasberg kommend talwärts. Vor der Ampel an der Kreuzung mit der Cäsariusstraße wollte er sein Fahrzeug stoppen, da diese "Rotlicht" zeigte. Nach seinen eigenen Angaben verhinderte dieses eine Getränkeflasche, die unter sein Bremspedal gerollt war.

Daraufhin fuhr er ungebremst auf den Wagen einer 66-jährigen Autofahrerin auf und schob deren PKW auf den eines 41-Jährigen, dessen 40-jährige Beifahrerin dabei leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeugführer warteten an der roten Ampel.

Da sich bei der Unfallaufnahme Hinweise auf Drogenkonsum bei dem Unfallverursacher ergaben, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Die Polizisten der Wache Ramersdorf schätzen den entstandenen Gesamtschaden auf rund 5.000 EUR. Die Freiwillige Feuerwehr Königswinter streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Der PKW des 22-Jährigen musste abgeschleppt werden, da er nicht mehr fahrbereit war. (Grä)

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn
Weitere Meldungen: Polizei Bonn