Polizei Bonn

POL-BN: Königswinter-Vinxel: Kleine Ursache, große Wirkung

Bonn (ots) - Am 27.01.2017, gegen 15:45 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit Bagatellschaden auf der Vinxeler Straße in Königswinter-Vinxel. Zwei PKW-Führer waren im Begegnungsverkehr mit den Spiegeln zusammen gestoßen. Über die Schuldfrage geriet man in Streit und rief die Polizei. Eine Streifenwagenbesatzung der Ramersdorfer Polizeiwache nahm den Unfall, bei dem ein Sachschaden von 300 EUR entstanden war, auf.

Die besondere Aufmerksamkeit der Polizisten erregte dabei ein 22-jähriger Beifahrer. Bei seiner Überprüfung stellten sie fest, dass der junge Mann aus Königswinter mit Haftbefehl gesucht wurde. Wegen Diebstahls hatte ihn das Amtsgericht Königswinter zur Fahndung ausgeschrieben. Daraufhin wurde er festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Ein Richter schickte ihn am Samstag in die Justizvollzugsanstalt nach Köln. (Grä)

Rückfragen bitte an:

Polizei Bonn
Pressestelle

Telefon: 0228 - 1510-21 bis 23
Fax: 0228-151202
www.polizei-bonn.de

Original-Content von: Polizei Bonn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Bonn

Das könnte Sie auch interessieren: